Webauftritt für Podologen

Case Study: Podologie

Erfolgsstory: Podologie Praxis Eva Bliestle

Über 20.000 Euro Umsatzpotenzial in 12 Monaten

Die Ausgangslage

Wir möchten einen kurzen Überblick über unsere Ausgangslage unserer Case Study geben: Frau Bliestle hat mit Anfang 50 eine Ausbildung zur Podologin absolviert. Nach ihrem Abschluß eröffnete sie die Praxis „Medizinische Fußpflege Eva Bliestle“. Die Praxis wurde relativ schnell gut angenommen, der Bereich „Internet“ wurde allerdings stiefmütterlich behandelt. Dies hatte 2 Gründe: mangelnde Expertise und ein relativ kleines Werbebudget.

Die Herausforderung

Herausforderungen für Podologen sind oft fehlende Online-Marketing Kenntnisse sowie wenig Zeit sich in die Thematik einzuarbeiten. Des Weiteren sind die zur Verfügung stehenden Werbebudgets in Podologie-Praxen meist klein, man muss also effizient und zielgerichtet mit dem Geld haushalten. Zusätzlich ist eine regionale Eingrenzung der Werbemaßnahmen bei Fußpflegepraxen nötig.

Die Vorgehensweise

Bei der Praxis „Medizinische Fußpflege Eva Bliestle“ hat Media Lab nicht das Rad neu erfunden, wir haben lediglich die Basics richtig gemacht. Eine kleine, schöne, schnelle Website, die auf dem PC sowie auf dem Handy gut zu lesen ist. Ein professioneller Google My Business Eintrag, der sich speziell an Kunden richtet, die lokal in Suchmaschinen etwas suchen. Eine kleine Google Ads Express Kampagne, die Kunden in der Nähe bei bestimmten Suchbegriffen wie z.B. eingewachsener Zehennagel, Werbung von der Praxis ausspielt.

Der Erfolg

Mit geringem zeitlichem und finanziellen Aufwand (ca. 2.000 Euro netto) wurden folgende Ergebnisse erzielt: Top 1 Position in der Google Suche für “Fußpflege Singen“ (Stand: 20.01.2020). Top 1 Position in Google My Business für “Fußpflege Singen” (Stand: 20.01.2020). Kundenanfragen im Wert von über 5.300 Euro über die Website und Kundenanfragen im Wert von über 17.000 Euro über den Google My Business Eintrag in den ersten 12 Monaten.

Analytics Daten der Besucher für die Podologie Seite

Wie haben wir die Umsatzzahlen erhalten?

Podologie Optimierung - Media Lab in Konstanz - WerbeagenturOb sich ein Investment lohnt, hängt davon ab, wie viel Umsatz das Investement voraussichtlich generieren wird. Im Falle der Fußpflegepraxis Eva Bliestle haben wir hierfür den durchschnittlichen Wert einer Kontaktaufnahme geschätzt. Eine Fußpflege kostet in der Praxis durchschnittlich 36 Euro (Stand: 2018). Diesen Wert haben wir jeder Kontaktaufnahme zugrunde gelegt. Dieses Vorgehen haben wir gewählt, da es einfach ist und wir zu Beginn unserer Aktivitäten keine genaueren Zahlen oder historische Daten zur Verfügung hatten.

Mit dem Tool Google Analytics haben wir dann 12 Monate gemessen, wie viele Personen auf der Website einen E-Mail Link oder einen Telefon-Link geklickt sowie ein Kontaktformular abgeschickt haben. Auch Google My Business hat ein integriertes Tracking, dass einem u.a. die Anzahl der Klicks auf den im Eintrag hinterlegten Telefon-Link verrät. In denersten 12 Monaten wurde die Praxis mindestens 149 Mal über die Website direkt kontaktiert, was einem Wert von 5.346 Euro entspricht. Über Google My Business erhält die Praxis ca. 40 Anrufe pro Monat, was einem Wert über 12 Monate von 17.280 Euro entspricht.

Verifizierung nach 12 Monaten: nach einem Jahr haben wir uns noch einmal mit der Besitzerin zusammen gesetzt und haben die Kundenanfragen neu bewertet. Mit folgendem Ergebnis: circa 60 Prozent der Anfragen sind Terminänderungen oder verlaufen im Sande. Circa 40 Prozent der Anfragen stammen von Neukunden und münden in einer Terminvereinbarung. Von diesen 40 Prozent erscheinen circa die Hälfte einmalig (Umsatz 36 Euro) und die andere Hälfte wird zu Stammkunden, die mindestens 1 Jahr circa alle 6 Wochen einen Termin wahrnehmen (Umsatz mind. 312 Euro). Ermittelt man auf dieser Basis den Durchschnittswert pro Kontaktaufnahme, liegt dieser bei 69,60 Euro, also fast doppelt so hoch, wie der von uns angesetzte Wert von 36 Euro.

Wir machen Podologen online erfolgreicher

Erhalten Sie mehr Kundenanfragen über das Internet

Ihre Kunden informieren sich im Internet. Sie recherchieren auch online nach geeigneten Fußpflege-Praxen bzw. Podologen. Sind sie online nicht oder nicht richtig zu finden, dann verlieren Sie hier potentielle Kundschaft. Mit wenig Einsatz können Sie hier ihre Online-Sichtbarkeit und damit verbundene Kundenanfragen erhöhen.

Media Lab konnte der Fußpflegepraxis Eva Bliestle digital weiterhelfen. Durch eine moderne Website und einen Googly My Business Eintrag konnte man im ersten Jahr Kundenanfragen im Wert von über 20.000 Euro generieren. Und das bei einem getätigten Investment von unter 2.000 Euro. Lassen Sie sich zu ihren Möglichkeiten jetzt von uns gratis telefonisch beraten.

Möchten auch Sie Ihre Online-Kundschaft steigern?

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne gratis zu Ihren Möglichkeiten

Wir machen Podologen erfolgreicher

Über 20.000 Euro Umsatzpotenzial in 12 Monaten

Website

1.200,- €*

Website + Google My Business

1.500,- €*

Web Premium

1.950,- €*

*Preise sind Netto zzgl. Mwst.

Limitierung der Web-Pakete: unsere Web-Pakete bieten wir pro Postleitzahl nur einer Podologie- bzw. Fußpflege-Praxis an. So möchten wir vermeiden, dass konkurrierende Praxen von uns zeitgleich beraten werden. Ob Ihre PLZ noch zur Verfügung steht, teilen wir sehr gerne auf Anfrage mit.

Weitere Konditionen: weitere Informationen zu den Web-Paketen inkl. detailierterer Konditionen erhalten Sie gerne auf Anfrage oder telefonisch.

Haben Sie noch Fragen zu den Podologie Web-Paketen?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.