Schnelle Hilfe im Online-Marketing, für Websites und Social Media
ohne großen Aufwand. ohne was kaputt zu machen. auf euer Budget abgestimmt.

ONLINE MARKETING AGENTUR AUS KONSTANZ AM BODENSEE

Datengetriebene Umsetzungspower für Eure digitalen Projekte.

Media Lab ist die Online Marketing Agentur aus Konstanz am Bodensee und unterstützt Unternehmen sowie Brands dabei, ihre Online-Präsenz zu perfektionieren. Lasst uns gemeinsam auch Euer Unternehmen online noch erfolgreicher machen.

Media Lab

Advents-ABC

Jeden Tag etwas wissenswertes

1
A wie Ads Manager
Der Ads Manager ist Facebooks Tool zum Erstellen, Ausführen und Analysieren von Social-Media-Anzeigen auf Facebook und Instagram. Außerdem kann hierüber auch das eingesetzte Budget für die einzelnen Anzeigen optimiert und verwaltet werden.
3
B wie Backlinks
Backlinks sind Links von anderen Webseiten, die auf deine Seite verweisen. Sie sind Googles Version der Mund-zu-Mund Propaganda und haben eine Menge Einfluss auf dein Suchmaschinenkarma.
5
C wie Call-to-Action
Als CTA bezeichnet man eine Handlungsaufforderung mit der Absicht, Nutzer:innen zu einer Aktion auf der Website einzuladen. Damit können Einladungen zu Käufen, Abonnements oder Anmeldungen gemeint sein. Ein CTA kann in Schriftform, in Werbeanzeigen oder auch grafisch aufbereitet sein.
7
D wie Domain
Als Domain wir der eindeutige Name einer Website bezeichnet. Eine komplette Domain setzt sich aus drei Komponenten zusammen: Third-Level-Domain, Second-Level-Domain und Top-Level-Domain. Wichtig: Domain ist nicht gleich URL. Sie ist nur ein Bestandteil der URL.
9
E wie Engagement
Social Media bietet Unternehmen die Chance, aktiv mit Kund:innen und solchen, die es noch werden wollen oder sollen, in Kontakt zu treten. Der Begriff bezeichnet also die Interaktion zwischen Menschen und Marken bzw. Menschen und deinen Inhalten.
11
F wie Frische Inhalte
Regelmäßige frische Inhalte wie Texte, Bilder oder Videos bieten deinen Lesern nicht nur jede Menge Mehrwert, sondern sind auch für die Suchmaschinen ein Grund, öfters mal bei dir vorbeizuschauen.
13
G wie Geotagging
Geotagging bezeichnet die Anreicherung einer Datei mit den geografischen Daten eines Fotos oder Videos, also mit Koordinaten, wo diese Datei aufgenommen wurde.
15
H wie H1
Die H1 ist für Google & Co die Königin unter den Überschriften. Sie liefert den Suchmaschinen wichtige Infos darüber, um was es in deinem Text eigentlich geht. Deshalb sollte dein Keyword auf jeden Fall in der H1 vorkommen. Vorsicht: viele WordPress Themes definieren den Titel automatisch als H1.
17
I wie Impressions
Mit dem Begriff Impressions wird ausgedrückt, wie oft dein Content in den Feeds der User:innen angezeigt wurde. Anders als bei der Reichweite können Impressions mehrfach gezählt werden, nämlich dann, wenn einzelne Nutzer:innen deinen Beitrag mehr als einmal angesehen haben.
19
J wie JA zu SEO
Das Thema SEO kommt bei den meisten Online-Macherinnen irgendwo nach Zahnarzttermin ausmachen. Aber wenn du mit deinem Blog und deinem Online Unternehmen erfolgreich sein willst, kommst du an dem Thema nicht vorbei.
21
K wie Key Performance Indicator
Mit einem KPI können die Fortschritte bei der Erfüllung deiner Social-Media-Ziele gemessen werden. KPIs, z. B. die Anzahl der Follower*innen oder die Reichweite Ihrer Beiträge, sind im Social-Media-Marketing die wichtigsten Statistiken, die Sie dafür im Auge behalten müssen.
23
L wie Long Tail Keywords
Long Tail Keywords bestehen meisten aus drei oder mehr Wörtern, es handelt sich also eher um eine Keyword Phrase. Long Tail Keywords sind viel spezifischer als reguläre Keywords (lieber „Eiskaffee Rezept für Diabetiker“ als nur „Eiskaffee“) und die Konkurrenz ist nicht so hoch.
25
M wie Meme
Der Social-Media-Begriff „Meme“ bezeichnet Texte, Videos oder Bilder, die sich in den sozialen Netzwerken viral verbreiten und die die User*innen so verändern, dass sie ihre eigene Variation zu unterschiedlichen Themen erstellen und teilen können.
27
N wie NoFollow Links
Wenn du von deinem Blog auf eine andere Seite verlinkst, setzt du automatisch einen dofollow Link. Mit deinem Link empfiehlst du die andere Seite in den Augen von Google weiter und schenkst ihr so ein bisschen Page Rank Glitter. Ein nofollow Link funktioniert erstmal wie jeder andere Link auch. Aber du empfiehlst die andere Seite in den Augen von Google nicht ausdrücklich weiter. Das heißt, es wird kein SEO-Karma weitergegeben.
29
O wie Organischer Traffic
Die Besucher deiner Seite werden je nach Herkunft in verschiedene Kategorien unterteilt. Die organischen Besucher kommen über die Google Suchergebnisse auf deine Seite. Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es das SEO Karma deiner Seite so aufzupolieren, dass sie in den Suchergebnissen möglichst weit oben auftaucht. Denn je höher deine Seite angezeigt wird, umso mehr Besucher hast du.
31
P wie Pinterest
Pinterest ist kein soziales Netzwerk, sondern eine bildbasierte Suchmaschine. Suchmaschinen funktionieren alle nach einem ähnlichen Prinzip: da ist auch Pinterest keine Ausnahme. Denn auch für Pinterest sind Keywords wichtig. Und ebenso steht Pinterest auf optimierte Seiten.
33
Q wie Qualität
„Nimm dir MEHR Zeit, um WENIGER Blogposts zu schreiben“, lautet eine der neuen SEO-Formeln. Klingt komisch? Ist aber so! Du musst tatsächlich nicht jede Woche mehrere Blogposts veröffentlichen, um von den Suchmaschinen wahrgenommen zu werden. Viel wichtiger hierbei ist die Qualität deiner Blogposts.
35
R wie Reach
Die Reach oder Reichweite sagt dir, wie viele Personen deinen Beitrag gesehen haben. Im Gegensatz zu den Impressions, also wie oft sich jemand deinen Beitrag angeschaut hat, wird bei der Reach die erreichte Person nur einmal gezählt. Die Zahl verrät dir, wie groß dein Publikum wirklich ist. Mit ihr lässt sich der Fortschritt der Bekanntheit deiner Marke messen.
37
S wie Social Listening
Um neue und wichtige Trends zu erkennen und herauszufinden, was die User:innen über dein Unternehmen sagen, ist es unerlässlich, genau hinzuhören. Dabei helfen entsprechende Social-Listening-Tools, die Mentions, Kommentare, Hashtags und andere relevante Beiträge sammeln, die mit dir und deinem Unternehmen in Zusammenhang stehen, und sie dir dann gebündelt zur Verfügung stellen.
39
T wie Targeting
Targeting-Optionen gehören zu den wichtigsten Aspekten bei der Erstellung effektiver Anzeigen in Social Media. Dafür ermöglichen es Ihnen die meisten Plattformen, das potenzielle Publikum für Ihre Anzeigen sehr genau auszusuchen. Ob Alter, Standort, Geschlecht, Interessen usw.: Sie entscheiden, wem Ihre Werbung angezeigt wird.
41
U wie URL
Suchmaschinen stehen auf sprechende URLs. Die geben ihnen nämlich einen wichtigen Hinweis, um was es auf der Seite geht. Denk daran, deine URL SEO schick zu machen. Du kannst bspw. über Yoast eine sprechende URL einstellen oder das direkt in WordPress ändern.
43
V wie Vlogging
Vlogging ist ein Kunstwort für Video-Blogging und bezeichnet ein virtuelles Tagebuch in Form eines Videobeitrags.
45
W wie Webinar
Ein Webinar ist ein Online-Seminar oder eine -Präsentation, die von Einzelpersonen oder Teams gehalten wird, um ein bestimmtes Publikum über ein Thema zu informieren. Sie können als Livestream oder als Aufzeichnung abgehalten werden.
47
X / Y / Z
XML-Seite: die Sitemap ist das Inhaltsverzeichnis deiner Seite. Die Sitemap informiert die Suchmaschinen darüber, welche Inhalte es auf deiner Website gibt, welche Seiten besonders wichtig sind und wie die einzelnen Seiten zusammenhängen. Eine Sitemap hat keinen direkten Einfluss auf dein Suchmaschinen-Karma. Aber sie macht es den Suchmaschinen viel einfacher, deine Seite zu erfassen. Yoast is my boyfriend. Dieses kleine WordPress Plugin vereinfacht das Thema SEO enorm. Ein Template hilft dir dabei, deinen Blogpost für die Suchmaschinen zu optimieren. Und die Ampelanzeige zeigt dir, wie erfolgreich du dabei bist. Z wie SEO und die Zukunft. SEO ist kein Selbstzweck. Ziel des Google Algorithmus ist es den Nutzern das bestmögliche Ergebnis zu liefern.

Media Lab perfektioniert Euer Online Marketing

Von tiefer Analyse bis messbarer Umsatzsteigerung

Data driven Marketing

Optimale Entscheidungsgrundlage durch datengetriebene Analysen

Mit Data Driven Marketing (datengetriebenes Marketing) werden Daten über eure Besucher und deren Verhalten auf eurer Seite erhoben, um durch die Auswertung potentielle Schwachstellen an der Website aufzudecken. Hierzu werden anschließend Hypothesen zur Optimierung aufgestellt und mit Hilfe diverser Tools getestet und umgesetzt, so dass die Website stetig für eure zukünftigen Kunden verbessert wird. 

Somit werden keine Entscheidungen mehr “aus dem Bauch heraus” getroffen oder “weil es schön aussieht”, sondern weil es nachweislich funktioniert oder eben nicht. Mit Data Driven Marketing lassen sich die Ergebnisse ziemlich genau messen und die Entwicklung verfolgen – optimale Entscheidungsgrundlagen, auch um Argumente für Vorgesetzte, Geldgeber oder Entscheider zu finden. 

Wir als datengetriebene Online Marketing Agentur haben die Expertise auf diesem Gebiet. Durch regelmäßige Weiterbildungen sorgen wir für einen stetigen Ausbau unserer Fähigkeiten und hochaktuellem Fachwissen, was wir unseren Kunden selbstverständlich zeitnah durchreichen und auch in die Anwendung bringen. Ein aktuelles Beispiel: Der Wechsel von Google Universal Analytics zu GA4.

Deshalb sind wir der richtige Ansprechpartner mit dem perfekt abgestimmten Team für Euch und eure Herausforderungen, wenn ihr eurer Online Marketing auf eine neue Ebene heben oder eure Website einfach mal wieder auf den aktuellsten Stand bringen wollt!

FORDERT HIER EUREN GRATIS SEO-CHECK AN

Wir zeigen euch was verbessert werden kann, um besser auf Google gefunden zu werden.

Netz & Partner

Wirtschaftsjunioren
marketing club lago Logo
cyberlago Logo
Media Lab Werbeagentur Konstanz & Bodensee
VGSD Logo klein - Media Lab - die Freelancer-Werbeagentur aus Konstanz ist Partner der VGSD
Media Lab Werbeagentur Konstanz & Bodensee
logo-color-transparentbg-cmp
bni-logo-freelogovectors.net_

IHR HABT EIN ANDERES ANLIEGEN?

WIR SIND FÜR EUCH ÜBER FOLGENDE KANÄLE ERREICHBAR